Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

.

 

Hunde-Wildkräuterei 
Sei mit deinem Vierbeiner bei der Hunde-Wildkräuter dabeiSei mit deinem Vierbeiner bei der Hunde-Wildkräuter dabei

 

 Als Hundebesitzer bist du täglich mit deinem Hund in der Natur unterwegs. Dabei begegnen dir auf Feldern, Wiesen oder im Wald viele Pflanzen am Wegesrand.

 Nur welche Wildkräuter lassen sich wofür nutzen?

 Mit welchen Wildkräutern kann ich die Gesundheit meines Hundes unterstützen?

 Wie kann ich für meinen Hund ein natürliche Pfotensalbe herstellen, die gegen die kalte Jahreszeit schützt?

 Gemeinsam mit deinem sozialverträglichen Hund machen wir uns auf den Weg. Ich zeige dir welche Heilkräuter mit in den Speiseplan und als Heilmittel integriert werden können, so dass du sie später alleine sicher erkennen solltest.

 
Wir stellen anschließend Leckerlis sowie eine Pfotensalbe für deinen Vierbeiner her. 

 Und damit Herrchen (oder Frauchen) auch etwas davon hat, stellen wir auch für uns eine Kleinigkeit zu essen her.

  Ich freue mich auf dich und deinen Vierbeiner rund um die Naturschutzstation Wildenrath. 

 Preis pro Person inkl. 1 Hund:             129,00 EUR inkl. Umlage und Rezepte

 weitere Begleitperson: ohne Hund        50,00 EUR

 Termine:  jeweils 12 - 18 h 

Sonntag, 25.04.2021  Ausfall 

Sonntag, 15.08.2021 

 

                                                                                      Anmeldung hier klicken

 

Veranstaltungsort: 

 Teilnehmerzahl: 6- 10 Personen mit jeweils 1 Hund

 

Die Veranstaltung findet teilweise im Freien statt. 

 

Anmeldefrist: 1 Wochen vor dem Termin

  

Du kannst dich auch gerne mit Partner oder Freundin anmelden

 Hinweis: Dieses Event ersetzt keine therapeutischen oder medizinischen Maßnahmen durch Arzt, Apotheker oder Heilpraktiker. Im Zweifelsfall ist vor Beginn des Kurses ein Arzt zu Rate zu ziehen.

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?